Sportschutz

Sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen können Zahnverletzungen durch die verschiedensten sportlichen Aktivitäten ohne Sportschutz entstehen.

Zahnschäden vermeiden

Bei Sportunfällen brechen hauptsächlich die Schneidezähne teilweise oder ganz ab, aber auch der umliegende Zahn kann in Mitleidenschaft gezogen werden. Ebenso wird die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung an Lippen, Zunge oder Kiefergelenken gesenkt.

Natürlich könnte dies durch das Einsetzen eines Implantates behoben werden. Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist das allerdings nicht möglich, da der Kiefer noch nicht vollständig ausgewachsen ist.

Spezieller Zahnschutz

Dies lässt durch das Tragen eines Mundschutzes einfach verhindern. Der spezielle Zahnschutz besteht aus einem elastischen Kunststoff, ist wie der Zahnbogen geformt und wird über die Zähne des Oberkiefers gestülpt, sodass er gleichzeitig auch das Zahnfleisch bedeckt. Der Unterkiefer ist durch Einbisse geschützt.

In unserer Praxis nehmen wir einen Abdruck und unser Zahntechniker fertigt so für Sie individuell einen Mundschutz an.