Oralchirurgie in Berlin-Steglitz

Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, bei der chirurgische Eingriffe im Bereich der Mundhöhle und des Kieferknochens vorgenommen werden. In unserer Zahnarztpraxis in Berlin Steglitz bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an oralchirurgischen Eingriffen.

Entfernung von Weisheitszähnen

Der Weisheitszahn ist der dritte Backenzahn, der am weitesten hinten in der Mundhöhle liegt und oft erst im Erwachsenenalter ausgebildet wird. Bei den meisten Menschen befindet sich oft nicht genügend Platz im Kiefer, so dass sich der Weisheitszahn nicht ordnungsgemäß in die Zahnreihe einordnen kann. Unter bestimmten Bedingungen empfiehlt es sich, die Weisheitszähne zu entfernen.

Entfernung von Wurzelresten

Der Entfernung von Wurzelresten kommt in der Oralchirurgie eine große Bedeutung zu. Der Wurzelrest ist ein Teil der Zahnwurzel, der im Kiefer zurück bleiben kann. Dies geschieht oft durch einen stark kariösen Zahn, einen Zahnunfall oder eine unvollständige Zahnentfernung mit Wurzelspitzenfraktur. Verbleibende Wurzelreste können die Wundheilung verzögern und Schmerzen auslösen. Diese Behandlung ist ebenfalls vor dem Setzen eines Implantats wichtig.

Wurzelspitzenresektionen

Die Wurzelspitzenresektion ist eine chirurgisch-endodontische Behandlung, bei der die Wurzelspitze operativ verkürzt wird. Zudem wird das entzündete Gewebe entfernt, der Innenraum des Zahns wird gereinigt und der entstandene Hohlraum versiegelt. Bei dieser Behandlung handelt es sich grundsätzlich um den Versuch einen stark geschädigten Zahn zu erhalten. Sie wird in der Regel ergänzend zu einer herkömmlichen Wurzelbehandlung herangezogen, falls diese keinen gewünschten Erfolg bringt.

Angenehme Behandlung

Alle oralchirurgischen Eingriffe können in unserer Zahnarztpraxis unter Lokalanästhesie durchgeführt werden. Neben unserem Fachwissen und langjähriger Erfahrung setzen wir moderne Techniken ein, um Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten.