Funktionsanalyse

Ein Großteil der Patienten leidet unter einer Funktionsstörung des Kausystems. Die vorhandene Bisslage entspricht nicht mehr dem natürlichen Soll. Die Ursachen hierfür können unterschiedlich sein, zum Beispiel:

  • Zahnverlust
  • Zahnkippung und -Drehung
  • starkes Pressen oder Knirschen
  • Zahnersatz

Funktionsstörungen erkennen

Die Funktionsanalyse und damit verbundene therapeutische Maßnahmen haben das Ziel, Störungen der Funktion der Zähne, des Kiefergelenks sowie der Kaumuskeln zu diagnostizieren und anschließend zu beheben. Ein gestörtes Zusammenspiel dieser Elemente kann Fehlbelastungen und einer dauerhaften Schädigung des Gebisses führen.

Die Gründe von Beschwerden wie Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, ein Knacken des Kiefergelenks oder chronische Verspannungen können so ermittelt werden. Viele dieser Beschwerden sind auf gestörte Funktionen des Kiefergelenks zurückzuführen.

Präzise Daten für optimale Behandlung

Die Erhebung präziser Daten ermöglicht einen analytisch exakten Befund Ihrer individuellen Mund- und Kiefersituation und soll den Behandlungserfolg optimieren.

Anhand dieser Daten kann unser Zahntechniker beispielsweise bei der Fertigung eines Zahnersatzes alles Nötige beachten, sodass bei der Einsetzung des Ersatzes keinerlei Probleme auftreten.

Darüberhinaus können auch spezielle Knirscherschienen angefertigt werden, um den Zahnabrieb und Zahnersatz zu schützen.